Fluffige Sandwich-Baguettes

AuthorBaule
RatingSchwierigkeitsgradProfi

Ich war auf der Suche nach einem fluffigen weichen Baguette "Subway-Style", ohne auf Industriebrot zurückgreifen zu müssen. Das folgende Rezept konnte mich überzeugen! Ideal für dick belegte Sandwiches, Halbmeterwurst, oder auch American BBQ wie z.B. Philly-Cheesesteak Sandwich oder Po'Boy Sandwich

ShareTweetSaveShare
Ergibt1 Portion
Vorbereitung40 MinutenKochen3 Std 20 MinutenGesamt4 Std
Vorteig:
 70 g Milch
 70 g Wasser
 25 g Mehl 550
Hauptteig:
 560 g Mehl 550
 150 g Milch
 190 g Wasser
 25 g frische Hefe, oder 8g Trockenhefe (z.B. von Caputo)
 30 g Zucker
 35 g Olivenöl
 12 g Salz
 1,50 TL Backmalz (optional)
Vorteig:
1

Zutaten für den Vorteig in einem kleinem Topf unter stetigem Rühren auf dem Herd vorsichtig erwärmen. Der Vorteig soll eine puddingartige Konsistenz annehmen. Vorteig nicht zum kochen bringen!

Hauptteig:
2

Milch, Wasser, Zucker und Hefe vermischen und auflösen lassen. Ggf. etwas erwärmen (37°) um die Hefe zu aktivieren.

3

Restliche Zutaten inklusive dem Vorteig hinzugeben und 5-8min zu einem Teig kneten.

4

Den Teig 1h bei Raumtemperatur in einer Gärbox gehen lassen. (Alternativ in einer abgedeckten Schüssel)

5

Den Teig auf einer stark bemehlten Arbeitsfläche in 5 Stücke aufteilen (ca. 225g Stücke) und zu 5 Kugeln schleifen. Die Teiglinge ca. 10-15min entspannen lassen. Anschließend die Teiglinge zu länglichen Baguettes formen. Dazu kann man die Teiglinge länglich flach (15-20mm) ausrollen, und über die lange Seite wieder aufrollen. Oder aber man "wuzelt" und zieht solange bis die gewünschte Form erreicht ist. Nun sollten die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech oder in eine Baguetteform gelegt werden. Abgedeckt weitere 1,5-2h gehen lassen.
Die Baguettes sollten möglichst nicht mehr großartig angefasst werden, damit keine Luftblasen zerstört werden. Deshalb empfehle ich die Baguettes direkt auf dem Blech gehen zu lassen, damit dieses dann direkt in den Ofen geschoben werden kann, ohne dass die Baguettes umplatziert werden müssen.

6

20min vor Ende der Gehzeit den Ofen auf 220° vorheizen. Auf dem Ofenboden mittels eines umgedrehten Ofenrosts 1-2 Metallschalen platzieren. Diese werden ebenfalls mit vorgeheizt, und werden beim Backen zum Schwaden verwendet.

7

Ca. 100ml Wasser in die vorgeheizte(n) Schüssel(n) geben, Blech mit Baguettes in den Ofen schieben und gleich die Ofentür schließen. Es sollte dabei so viel Wasserdampf wie möglich im Ofen bleiben.
Temperatur auf 200° drehen und Baguettes ca. 15-18min goldbraun backen.

8

Baguettes auf einem Ofenrost abkühlen lassen, damit auch von unten Luft ran kommt. Nach der Abkühlphase (ca. 30min) bis zur Verwendung abdecken.

Nährwertangaben

Portionen 1

Zutaten

Vorteig:
 70 g Milch
 70 g Wasser
 25 g Mehl 550
Hauptteig:
 560 g Mehl 550
 150 g Milch
 190 g Wasser
 25 g frische Hefe, oder 8g Trockenhefe (z.B. von Caputo)
 30 g Zucker
 35 g Olivenöl
 12 g Salz
 1,50 TL Backmalz (optional)

Directions

Vorteig:
1

Zutaten für den Vorteig in einem kleinem Topf unter stetigem Rühren auf dem Herd vorsichtig erwärmen. Der Vorteig soll eine puddingartige Konsistenz annehmen. Vorteig nicht zum kochen bringen!

Hauptteig:
2

Milch, Wasser, Zucker und Hefe vermischen und auflösen lassen. Ggf. etwas erwärmen (37°) um die Hefe zu aktivieren.

3

Restliche Zutaten inklusive dem Vorteig hinzugeben und 5-8min zu einem Teig kneten.

4

Den Teig 1h bei Raumtemperatur in einer Gärbox gehen lassen. (Alternativ in einer abgedeckten Schüssel)

5

Den Teig auf einer stark bemehlten Arbeitsfläche in 5 Stücke aufteilen (ca. 225g Stücke) und zu 5 Kugeln schleifen. Die Teiglinge ca. 10-15min entspannen lassen. Anschließend die Teiglinge zu länglichen Baguettes formen. Dazu kann man die Teiglinge länglich flach (15-20mm) ausrollen, und über die lange Seite wieder aufrollen. Oder aber man "wuzelt" und zieht solange bis die gewünschte Form erreicht ist. Nun sollten die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech oder in eine Baguetteform gelegt werden. Abgedeckt weitere 1,5-2h gehen lassen.
Die Baguettes sollten möglichst nicht mehr großartig angefasst werden, damit keine Luftblasen zerstört werden. Deshalb empfehle ich die Baguettes direkt auf dem Blech gehen zu lassen, damit dieses dann direkt in den Ofen geschoben werden kann, ohne dass die Baguettes umplatziert werden müssen.

6

20min vor Ende der Gehzeit den Ofen auf 220° vorheizen. Auf dem Ofenboden mittels eines umgedrehten Ofenrosts 1-2 Metallschalen platzieren. Diese werden ebenfalls mit vorgeheizt, und werden beim Backen zum Schwaden verwendet.

7

Ca. 100ml Wasser in die vorgeheizte(n) Schüssel(n) geben, Blech mit Baguettes in den Ofen schieben und gleich die Ofentür schließen. Es sollte dabei so viel Wasserdampf wie möglich im Ofen bleiben.
Temperatur auf 200° drehen und Baguettes ca. 15-18min goldbraun backen.

8

Baguettes auf einem Ofenrost abkühlen lassen, damit auch von unten Luft ran kommt. Nach der Abkühlphase (ca. 30min) bis zur Verwendung abdecken.

Fluffige Sandwich-Baguettes

3 Kommentare

  1. Danke für das super Rezept! Die Sandwich Brote sind von der Konsistenz wie bei Subway! Die Kinder sind begeistert!

    Ich hab das Rezept leicht variiert. Ca. 50% vom Mehl durch Weizenvollkornmehl und das Olivenöl durch Butter ersetzt. Garzeit 1 Stunde in der Box und nochmal 1 Stunde nach dem Formen auf dem Blech. Dadurch haben die Brote noch etwas Ofentrieb, reißen auf und bekommen eine knusprige Kruste.

    Das Ergebnis ist Klasse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert