Focaccia mit Lievito Madre

AuthorMartl
Rating

Focaccia passt hervorragend zum Grillen. Und da heute bei uns die Grill-Saison eröffnet wird, war es eine gute Geleghenheit, den Lievito Madre wieder aufzufrischen.

ShareTweetSaveShare
Ergibt1 Portion
Vorbereitung2 StdKochen30 MinutenGesamt2 Std 30 Minuten
 100 g Livieto Madre
 500 g Wasser
 700 g Weizenmehl 550
 20 g Salz
 20 ml Olivenöl (für den Teig)
 100 ml Olivenöl (zum drüber gießen)
 1 Zweig Rosmarin
 2 Knoblauchzehen
1

Livieto Madre und Wasser verrühren. Mehl, Salz und Öl hinzufügen und zu einem etwas klebrigen Teig verrühren. 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig nun 3x im Stundentakt mit der Teigkarte von Rand zur Mitte hin dehnen und falten. Die Schüssel für 12 - 18 Stunden in den Kühlschrank stellen.

2

Am nächsten Tag den Ofen auf 250°C vorheizen. Den Teig auf ein mit bemehltem Backpapier belegtes Backblech kippen. Mit Mehl stauben und rundherum zu einem rechteckigen Fladen auseinander ziehen.

In einer Pfanne etwas Olivenöl sowie klein geschnittenen Rosmarin und Knoblauch geben. Die Pfanne erhitzen, bis die Gewürze anfangen zu braten. Die Pfanne vom Ofen wegnehmen und abkühlen lassen.

Kurz bevor der Teig in den Ofen kommt, mit den Fingern lauter Dellen in den Teig drücken. Jetzt das Öl aus der Pfanne über den Teig verteilen. Es entstehen dann lauter kleine Öl-Tümpel mit würzigem Öl, Rosmarin und Knoblauch.

Wenn der Ofen (und evtl. der Backstein) aufgheizt sind, den Teig 25 bis 30 Minuten bei 250°C backen bis er eine schöne Farbe bekommen hat. Anschließend auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

KategorieKücheMethode
Nährwertangaben

Portionen 1

Zutaten

 100 g Livieto Madre
 500 g Wasser
 700 g Weizenmehl 550
 20 g Salz
 20 ml Olivenöl (für den Teig)
 100 ml Olivenöl (zum drüber gießen)
 1 Zweig Rosmarin
 2 Knoblauchzehen

Directions

1

Livieto Madre und Wasser verrühren. Mehl, Salz und Öl hinzufügen und zu einem etwas klebrigen Teig verrühren. 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig nun 3x im Stundentakt mit der Teigkarte von Rand zur Mitte hin dehnen und falten. Die Schüssel für 12 - 18 Stunden in den Kühlschrank stellen.

2

Am nächsten Tag den Ofen auf 250°C vorheizen. Den Teig auf ein mit bemehltem Backpapier belegtes Backblech kippen. Mit Mehl stauben und rundherum zu einem rechteckigen Fladen auseinander ziehen.

In einer Pfanne etwas Olivenöl sowie klein geschnittenen Rosmarin und Knoblauch geben. Die Pfanne erhitzen, bis die Gewürze anfangen zu braten. Die Pfanne vom Ofen wegnehmen und abkühlen lassen.

Kurz bevor der Teig in den Ofen kommt, mit den Fingern lauter Dellen in den Teig drücken. Jetzt das Öl aus der Pfanne über den Teig verteilen. Es entstehen dann lauter kleine Öl-Tümpel mit würzigem Öl, Rosmarin und Knoblauch.

Wenn der Ofen (und evtl. der Backstein) aufgheizt sind, den Teig 25 bis 30 Minuten bei 250°C backen bis er eine schöne Farbe bekommen hat. Anschließend auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

Focaccia mit Lievito Madre