Römische Pizza

AuthorBaule
RatingSchwierigkeitsgradMittel

Die römische Variante zeichnet sich durch einen sehr dünnen und knusprigen Pizzaboden aus. Diesen bekommt man durch einen geringeren Wasseranteil, höheren Ölanteil, und durch Zuhilfenahme eines Nudelholz.

ShareTweetSaveShare
Ergibt1 Portion
Vorbereitung6 StdKochen30 MinutenGesamt6 Std 30 Minuten
Teig
 920 g Pizzamehl Typ00
 506 g Wasser
 46 g Olivenöl oder Rapsöl
 28 g Salz
 4,50 g Frische Hefe (optional 1,5g Instant Trockenhefe)
Pizzasauce
 400 g Tomaten passiert
 1 Knoblauchzehe
 1 EL Olivenöl
 1 TL Zucker
 0,50 TL Salz
 1 Handvoll frischer Basilikum (optinal Trockenkräuter 1/2EL Oregano/Basilikum)
Pizzabelag nach Geschmack z.B.:
 250 g Pizzakäse
 1 Kugel Mozzarella
 1 Kugel Burrata
 100 g Pepperoni Salami
 Oliven, Pepperoni, Sardellen, Kapern…
Pizzateig
1

Alle Zutaten zu einem Pizzateig verkenten und 1h abgedeckt gehen lassen.

2

Pizzateig in 12 Teile a 125g aufteilen, und zu Kugeln schleifen. Teiglinge in einer Pizzaballenbox weitere 5h gehen lassen

Pizzasauce
3

Knoblauch pressen oder fein hacken, und im Olivenöl weich dünsten. Restliche Zutaten zusammen mit dem gedünsteten Knoblauch zusammenrühren und beiseite Stellen

Pizza backen
4

Pizzaofen auf 300 Grad vorheizen, alternativ den Backofen mit Pizzastein auf 280 Grad (oder was er halt kann)

5

Teiglinge unter Zuhilfenahme von einem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche flach ausrollen. Die Teiglinge sollten sich zu ca. 30-35cm großen Scheiben ausrollen lassen. Ggf. zusätzlich mit den Händen etwas Weiten/Ziehen.

6

Pizza nach Geschmack belegen, und für ca. 4-6 min auf dem Pizzastein backen. Es kann sein dass sich schnell sehr große Blasen im Teig bilden. Diese kann man gegebenenfalls nach 30sec Backzeit mal mit einem Schaschlikspieß o.ä. anstechen, damit diese nicht überdimensional werden

7

Voila, eine Pizza die sich vor niemandem verneigt!

KategorieKücheMethode

Zutaten

Teig
 920 g Pizzamehl Typ00
 506 g Wasser
 46 g Olivenöl oder Rapsöl
 28 g Salz
 4,50 g Frische Hefe (optional 1,5g Instant Trockenhefe)
Pizzasauce
 400 g Tomaten passiert
 1 Knoblauchzehe
 1 EL Olivenöl
 1 TL Zucker
 0,50 TL Salz
 1 Handvoll frischer Basilikum (optinal Trockenkräuter 1/2EL Oregano/Basilikum)
Pizzabelag nach Geschmack z.B.:
 250 g Pizzakäse
 1 Kugel Mozzarella
 1 Kugel Burrata
 100 g Pepperoni Salami
 Oliven, Pepperoni, Sardellen, Kapern…

Directions

Pizzateig
1

Alle Zutaten zu einem Pizzateig verkenten und 1h abgedeckt gehen lassen.

2

Pizzateig in 12 Teile a 125g aufteilen, und zu Kugeln schleifen. Teiglinge in einer Pizzaballenbox weitere 5h gehen lassen

Pizzasauce
3

Knoblauch pressen oder fein hacken, und im Olivenöl weich dünsten. Restliche Zutaten zusammen mit dem gedünsteten Knoblauch zusammenrühren und beiseite Stellen

Pizza backen
4

Pizzaofen auf 300 Grad vorheizen, alternativ den Backofen mit Pizzastein auf 280 Grad (oder was er halt kann)

5

Teiglinge unter Zuhilfenahme von einem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche flach ausrollen. Die Teiglinge sollten sich zu ca. 30-35cm großen Scheiben ausrollen lassen. Ggf. zusätzlich mit den Händen etwas Weiten/Ziehen.

6

Pizza nach Geschmack belegen, und für ca. 4-6 min auf dem Pizzastein backen. Es kann sein dass sich schnell sehr große Blasen im Teig bilden. Diese kann man gegebenenfalls nach 30sec Backzeit mal mit einem Schaschlikspieß o.ä. anstechen, damit diese nicht überdimensional werden

7

Voila, eine Pizza die sich vor niemandem verneigt!

Römische Pizza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert