Teriyaki Aubergine (nach Jamie Oliver)

AuthorMartl
RatingSchwierigkeitsgradAnfänger

Dieses Rezept stammt aus dem Kochbuch Jamie's 5-Zutaten-Küche: Quick & Easy. Schaut euch unbedingt auch das Video an!

ShareTweetSaveShare
Ergibt1 Portion
Vorbereitung10 MinutenKochen30 MinutenGesamt40 Minuten
 1 Auberginen
 2 Frühlingszwiebeln
 1 Handvoll Erdnüsse
 2 Chilischoten, rot und gelb
 200 ml Wasser
 2 EL Olivenöl
 Teriyaki Soße
 Salz & Pfeffer
Vorbereitung
1

Den weißen Teil der Frühlingszwiebeln abschneiden und beiseite legen. Den grünen Teil in feine Ringe schneiden. Ebenso die Chilis in feine Ringe schneiden. Wer es nicht so scharf möchte, kann die Kerne entfernen. Den Wasserkocher mit Wasser füllen und einschalten.

Zubereitung
2

Die Aubergine halbieren und innen mit der Messerspitze kreuzweise einschneiden. Mit der Schnittseite nach unten in eine heiße Pfanne legen. Wasser und eine Prise Salz hinzufügen. Deckel auf die Pfanne legen und solange köcheln lassen, bis das Wasser komplett verkocht ist.

3

Den Deckel abnehmen. Die Auberginen mit etwas Olivenöl beträufeln und mit einem Pfannenwender vorsichtig umdrehen, sodass die Hautseite nach unten liegt. Mit dem Pfannenwender andrücken. Die Haut wird jetzt knusprig gebraten.

4

In der Zwischenzeit die weißen Teile der Frühlingszwiebeln und die Erdnüsse in die Pfanne geben und mit braten. Dann die Teriyaki Soße hinzufügen und weiter braten bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Jetzt kann nochmal etwas Wasser dazu gegeben werden, um die Röststoffe vom Pfannenboden zu lösen. Wieder etwas einkochen lassen.

5

Die Auberginen auf einen Teller legen. Die gebratenen Frühlingszwiebel, die Erdnüsse und die Teriyaki Soße aus der Pfanne auf den Auberginenhälften verteilen. Jetzt noch die klein geschnittenen Frühlingszwiebeln und die Chilis auf den Auberginen verteilen. Zum Schluß noch etwas Olivenöl drüber geben.

KategorieMethode

Zutaten

 1 Auberginen
 2 Frühlingszwiebeln
 1 Handvoll Erdnüsse
 2 Chilischoten, rot und gelb
 200 ml Wasser
 2 EL Olivenöl
 Teriyaki Soße
 Salz & Pfeffer

Directions

Vorbereitung
1

Den weißen Teil der Frühlingszwiebeln abschneiden und beiseite legen. Den grünen Teil in feine Ringe schneiden. Ebenso die Chilis in feine Ringe schneiden. Wer es nicht so scharf möchte, kann die Kerne entfernen. Den Wasserkocher mit Wasser füllen und einschalten.

Zubereitung
2

Die Aubergine halbieren und innen mit der Messerspitze kreuzweise einschneiden. Mit der Schnittseite nach unten in eine heiße Pfanne legen. Wasser und eine Prise Salz hinzufügen. Deckel auf die Pfanne legen und solange köcheln lassen, bis das Wasser komplett verkocht ist.

3

Den Deckel abnehmen. Die Auberginen mit etwas Olivenöl beträufeln und mit einem Pfannenwender vorsichtig umdrehen, sodass die Hautseite nach unten liegt. Mit dem Pfannenwender andrücken. Die Haut wird jetzt knusprig gebraten.

4

In der Zwischenzeit die weißen Teile der Frühlingszwiebeln und die Erdnüsse in die Pfanne geben und mit braten. Dann die Teriyaki Soße hinzufügen und weiter braten bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Jetzt kann nochmal etwas Wasser dazu gegeben werden, um die Röststoffe vom Pfannenboden zu lösen. Wieder etwas einkochen lassen.

5

Die Auberginen auf einen Teller legen. Die gebratenen Frühlingszwiebel, die Erdnüsse und die Teriyaki Soße aus der Pfanne auf den Auberginenhälften verteilen. Jetzt noch die klein geschnittenen Frühlingszwiebeln und die Chilis auf den Auberginen verteilen. Zum Schluß noch etwas Olivenöl drüber geben.

Teriyaki Aubergine (nach Jamie Oliver)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert