Basilikum-Schaum-Omelett

AuthorNicole
RatingSchwierigkeitsgradAnfänger

Tomaten in Öl kurz anbraten, Aufgeschlagene basilikum-Eimasse darüber gießen, stocken lassen und mit Pecorino bestreuen und etwas würzen.

ShareTweetSaveShare
Ergibt1 Portion
 1EL Olivenöl
 3 Eier
 8 Blätter frischer Basilikum
 Salz, Pfeffer, Chili (wenn man etwas Schärfe auch zum Frühstück mag)
 5 Cocktailtomaten
 Etwas frisch geriebenen Pecorino
1

Kleine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die Cocktailtomaten der Länge nach 2x geteilt darin etwas anbraten.

2

Die Eier mit den Basilikumblättern mit einem Stabmixer aufschlagen, etwas Salz dazu geben.

3

Dann in die Pfanne geben und gleichmäßig über die Tomaten verteilen.

4

Ofen auf niedrige Stufe zurück schalten und stocken lassen, obendrauf etwas frischen Pecorino streuen und mit Pfeffer und Chili etwas würzen.

6

Buon Apetito

7

Eure Nicole

KategorieKücheMethode,
Nährwertangaben

Portionsgröße 2 Personen

Zutaten

 1EL Olivenöl
 3 Eier
 8 Blätter frischer Basilikum
 Salz, Pfeffer, Chili (wenn man etwas Schärfe auch zum Frühstück mag)
 5 Cocktailtomaten
 Etwas frisch geriebenen Pecorino

Directions

1

Kleine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die Cocktailtomaten der Länge nach 2x geteilt darin etwas anbraten.

2

Die Eier mit den Basilikumblättern mit einem Stabmixer aufschlagen, etwas Salz dazu geben.

3

Dann in die Pfanne geben und gleichmäßig über die Tomaten verteilen.

4

Ofen auf niedrige Stufe zurück schalten und stocken lassen, obendrauf etwas frischen Pecorino streuen und mit Pfeffer und Chili etwas würzen.

6

Buon Apetito

7

Eure Nicole

Basilikum-Schaum-Omelett

3 Kommentare

  1. Heute wars soweit! Durch das Aufschäumen der Eier wird das Volumen viel größer und man hat das Gefühl eine größere Portion zu essen! Super Trick! Ich hab das Omelette zum Schluss verrührt. Evtl. wäre es besser einen Deckel auf die Pfanne zu legen, damit das Omelette schneller stockt und unten nicht anbrennt. Man muss die Temperatur auf kleinste Stufe stellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert