Basis Curry

AuthorMartl
RatingSchwierigkeitsgradMittel

Die Curry Basis-Paste kann verwendet werden um verschiedene indische Gerichte zu kochen. Sie wird verwendet für zB Sabzi oder Chicken Masala.

ShareTweetSaveShare
Ergibt1 Portion
Vorbereitung30 MinutenKochen1 StdGesamt1 Std 30 Minuten
Tomaten-Zwiebel-Paste
 1 kg Tomaten
 50 ml Pflanzenöl
 2 Lorbeerblätter
 ½ Zimtstange
 1 TL Kardamon Kapseln
 1 TL Nelken
 1 TL Kreuzkümmel
 500 g Rote Zwiebel
 5 Knoblauchzehen
 1 Daumen großes Stück Ingwer
 1 TL Salz
Cashew-Paste
 50 g Cashewkerne
 100 ml Wasser
Curry-Soße
 50 ml Pflanzenöl
 1 TL Kurkuma
 3 TL Chilipulver
 3 TL Korianderpulver
 1 TL Kreuzkümmelpulver
 1 TL Garam Masala
Tomaten-Zwiebel-Paste
1

Für die Tomaten-Zwiebelpaste das Öl in eine hohe Pfanne oder Topf geben und erhitzen. Die Gewürze hinzufügen und eine Minute braten.

2

Die Zwiebeln in die Pfanne geben und dünsten. Nach ein paar Minuten den Knoblauch, Ingwer und Salz hinzufügen. Solange dünsten bis die Zwiebel anfangen braun zu werden.

3

Jetzt die kleingeschnittenen Tomaten (oder Dosentomaten) hinzufügen und mit geschlossenem Deckel 15 Minuten weiter dünsten. Das Gemüse muss jetzt komplett abkühlen. Danach pürieren.

Cashew-Paste
4

In der Zwischenzeit die Cashewkerne mit kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten einweichen lassen und dann pürieren.

Curry-Soße
5

Die Gewürze in das heiße Öl geben und kurz anbraten. Die Tomaten-Zwiebel-Paste hinzufügen und gut verrühren und 20 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Jetzt die Cashew-Paste hinzufügen und unter dauerndem rühren köcheln lassen, bis das Öl beginnt sich etwas abzusetzen.

6

Die Paste kann jetzt in Gläser abgefüllt werden.

KategorieKücheMethode

Zutaten

Tomaten-Zwiebel-Paste
 1 kg Tomaten
 50 ml Pflanzenöl
 2 Lorbeerblätter
 ½ Zimtstange
 1 TL Kardamon Kapseln
 1 TL Nelken
 1 TL Kreuzkümmel
 500 g Rote Zwiebel
 5 Knoblauchzehen
 1 Daumen großes Stück Ingwer
 1 TL Salz
Cashew-Paste
 50 g Cashewkerne
 100 ml Wasser
Curry-Soße
 50 ml Pflanzenöl
 1 TL Kurkuma
 3 TL Chilipulver
 3 TL Korianderpulver
 1 TL Kreuzkümmelpulver
 1 TL Garam Masala

Directions

Tomaten-Zwiebel-Paste
1

Für die Tomaten-Zwiebelpaste das Öl in eine hohe Pfanne oder Topf geben und erhitzen. Die Gewürze hinzufügen und eine Minute braten.

2

Die Zwiebeln in die Pfanne geben und dünsten. Nach ein paar Minuten den Knoblauch, Ingwer und Salz hinzufügen. Solange dünsten bis die Zwiebel anfangen braun zu werden.

3

Jetzt die kleingeschnittenen Tomaten (oder Dosentomaten) hinzufügen und mit geschlossenem Deckel 15 Minuten weiter dünsten. Das Gemüse muss jetzt komplett abkühlen. Danach pürieren.

Cashew-Paste
4

In der Zwischenzeit die Cashewkerne mit kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten einweichen lassen und dann pürieren.

Curry-Soße
5

Die Gewürze in das heiße Öl geben und kurz anbraten. Die Tomaten-Zwiebel-Paste hinzufügen und gut verrühren und 20 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Jetzt die Cashew-Paste hinzufügen und unter dauerndem rühren köcheln lassen, bis das Öl beginnt sich etwas abzusetzen.

6

Die Paste kann jetzt in Gläser abgefüllt werden.

Basis Curry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert