Krautstrudel a la Renate

AuthorNicole
Rating

Mal eine Wintervariante mit Sauerkraut für das Immunsystem.

ShareTweetSaveShare
Ergibt1 Portion
Vorbereitung30 MinutenKochen1 Std 30 MinutenGesamt2 Std
 250 g Mehl
 25 g Öl
 0,50 TL Salz
 140 g Wasser lauwarm
Hackfleischfüllung
 600 g Rinderhackfleisch
 2 Schalotten
 1 Knoblauchzehe
 2 Prisen Salz, Pfeffer, Paprika-, Kurkuma-Pulver, Chiliflocken
 2 EL Tomatenmark
 2 EL Öl
Basis und Sauerkraut
 500 g Eingelegtes Sauerkraut ohne Saft
 200 g Sauerrahm oder wahlweise Ricotta
 2 Prisen Muskatnuss gerieben
 100 g Flüssige Butter
 100 g Milch
 1 Ei verquirlt
1

Teig herstellen und für ca. 30 min. Im Kühlschrank ruhen lassen.
In der Zwischenzeit Sauerkraut abtropfen lassen.

2

Kleingeschnittenes Gemüse mit dem Hackfleisch in Öl anbraten und wenn es Farbe bekommt rühren und Tomatenmark dazugeben. Mit Gewürzen abschmecken. Danach abkühlen lassen.

3

Strudelteig halbieren und 1 Kugel ausrollen, möglichst dünn und gleichmäßig.
Mit flüssiger Butter und Sauerrahm bestreichen. Hackfleisch und Sauerkraut gleichmäßig daraufgehen und mit Muskatnuss bestäuben.
Nochmals Butter schmelzen und ein Ei mit Milch vorbereiten.

4

Vorsichtig einrollen und beide in eine vorgefettete Backform legen.
Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 1,5 Stunden backen.
Die Oberfläche mit Butter einpinseln und ein verquirltes Ei mit Milch angießen.

Fertig, schmeckt sehr saftig und ist ein toll Vitamin-C-Lieferant!

Zutaten

 250 g Mehl
 25 g Öl
 0,50 TL Salz
 140 g Wasser lauwarm
Hackfleischfüllung
 600 g Rinderhackfleisch
 2 Schalotten
 1 Knoblauchzehe
 2 Prisen Salz, Pfeffer, Paprika-, Kurkuma-Pulver, Chiliflocken
 2 EL Tomatenmark
 2 EL Öl
Basis und Sauerkraut
 500 g Eingelegtes Sauerkraut ohne Saft
 200 g Sauerrahm oder wahlweise Ricotta
 2 Prisen Muskatnuss gerieben
 100 g Flüssige Butter
 100 g Milch
 1 Ei verquirlt

Directions

1

Teig herstellen und für ca. 30 min. Im Kühlschrank ruhen lassen.
In der Zwischenzeit Sauerkraut abtropfen lassen.

2

Kleingeschnittenes Gemüse mit dem Hackfleisch in Öl anbraten und wenn es Farbe bekommt rühren und Tomatenmark dazugeben. Mit Gewürzen abschmecken. Danach abkühlen lassen.

3

Strudelteig halbieren und 1 Kugel ausrollen, möglichst dünn und gleichmäßig.
Mit flüssiger Butter und Sauerrahm bestreichen. Hackfleisch und Sauerkraut gleichmäßig daraufgehen und mit Muskatnuss bestäuben.
Nochmals Butter schmelzen und ein Ei mit Milch vorbereiten.

4

Vorsichtig einrollen und beide in eine vorgefettete Backform legen.
Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 1,5 Stunden backen.
Die Oberfläche mit Butter einpinseln und ein verquirltes Ei mit Milch angießen.

Fertig, schmeckt sehr saftig und ist ein toll Vitamin-C-Lieferant!

Krautstrudel a la Renate