Rührei

AuthorMartl
RatingSchwierigkeitsgradProfi

Bei Rührei denkt man zunächst, da kann man nichts falsch machen. Irrtum! Wer das Rührei bei kleiner Hitze langsam stocken lässt und es rechtzeitig vom Herd nimmt, wird mit einer cremigen Konsistenz und tollem Geschmack belohnt. Das hat mit einem tot gebratenem Rührei, wie man es normalerweise kennt, nichts zu tun! Dieses Rührei ist herrlich!

ShareTweetSaveShare
Ergibt1 Portion
Vorbereitung5 MinutenKochen20 MinutenGesamt25 Minuten
 2 große Eier
 1 TL Butter
 Chilisauce (zB Sriracha)
 Salz, Pfeffer
1

2 Eier in eine Schüssel schlagen und mit Salz und Pfeffer verquirlen.

3

In einer beschichteten Pfanne auf kleiner Hitze Butter schmelzen.

5

Die Eier hinzufügen. Unter ständigen rühren aufpassen, dass das Ei nicht "brät" sondern nur stockt.

7

Das Ei ist fertig, wenn kein transparentes Eiklar mehr zu erkennen ist und die Konsistenz cremig ist.

9

Mit etwas Pfeffer würzen und mit Chilisauce beträufeln.

KategorieKücheMethode
Nährwertangaben

Portionen 1

Zutaten

 2 große Eier
 1 TL Butter
 Chilisauce (zB Sriracha)
 Salz, Pfeffer

Directions

1

2 Eier in eine Schüssel schlagen und mit Salz und Pfeffer verquirlen.

3

In einer beschichteten Pfanne auf kleiner Hitze Butter schmelzen.

5

Die Eier hinzufügen. Unter ständigen rühren aufpassen, dass das Ei nicht "brät" sondern nur stockt.

7

Das Ei ist fertig, wenn kein transparentes Eiklar mehr zu erkennen ist und die Konsistenz cremig ist.

9

Mit etwas Pfeffer würzen und mit Chilisauce beträufeln.

Rührei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert