Sauere Sülze

AuthorMartl
RatingSchwierigkeitsgradMittel

Sülze. Bayerisch. Kalorienarm. Gesund.

ShareTweetSaveShare
Ergibt2 Portionen
 25g Reiter Sülzenpulver
 480g heißes Wasser
 120g Essig (Penninger 10%)
 1 EL Suppengrundstock
 1 TL Salz
 Einlagen nach Wahl
1

Wasser zum kochen bringen. Suppengrundstock und Salz hinzufügen und 10 Min. köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und den Essig hinzufügen. Etwas abkühlen lassen. Jetzt das Sülzenpulver einrühren. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

3

In der Zwischenzeit die Teller mit den Einlagen vorbereiten. Als Einlage nimmt man: Kalter Braten, Essiggurken, hart gekochtes Ei, Gemüse nach Wahl. Oder aber auch Hühnchen oder nur Gemüse, wie es beliebt. Alles flach in den Teller legen.

5

Ist die Flüssigkeit abgekühlt, lässt man sie über einen Löffel vorsichtig in den Teller mit den Einlagen fließen, nur so weit, dass die Einlage nicht aufschwimmt! Dann den Teller in den Kühlschrank stellen bis die Flüssigkeit anfängt fest zu werden. Jetzt mit der restlichen Flüssigkeit übergießen, dass die Einlagen komplett bedeckt sind und den Teller zurück in den Kühlschrank stellen, bis die komplette Flüssigkeit fest ist.

KategorieKücheMethode
Nährwertangaben

Portionen 2

Zutaten

 25g Reiter Sülzenpulver
 480g heißes Wasser
 120g Essig (Penninger 10%)
 1 EL Suppengrundstock
 1 TL Salz
 Einlagen nach Wahl

Directions

1

Wasser zum kochen bringen. Suppengrundstock und Salz hinzufügen und 10 Min. köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und den Essig hinzufügen. Etwas abkühlen lassen. Jetzt das Sülzenpulver einrühren. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

3

In der Zwischenzeit die Teller mit den Einlagen vorbereiten. Als Einlage nimmt man: Kalter Braten, Essiggurken, hart gekochtes Ei, Gemüse nach Wahl. Oder aber auch Hühnchen oder nur Gemüse, wie es beliebt. Alles flach in den Teller legen.

5

Ist die Flüssigkeit abgekühlt, lässt man sie über einen Löffel vorsichtig in den Teller mit den Einlagen fließen, nur so weit, dass die Einlage nicht aufschwimmt! Dann den Teller in den Kühlschrank stellen bis die Flüssigkeit anfängt fest zu werden. Jetzt mit der restlichen Flüssigkeit übergießen, dass die Einlagen komplett bedeckt sind und den Teller zurück in den Kühlschrank stellen, bis die komplette Flüssigkeit fest ist.

Sauere Sülze

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert