Schnelle (geile) Burger Buns

AuthorMartl
RatingSchwierigkeitsgradAnfänger

Wenn es mal schnell gehen muss, hier das ultimative Rezept für Burger Buns. Gelingt einfach immer und jedes Mal. Der Geschmack der Buns ist zwar nicht sooo gut, wie bei einer langen Teigführung. Beim Burger macht das Bun aber nur einen geringen Anteil vom Gesamtgeschmack aus. Daher nehme ich diese Buns genauso gerne.

ShareTweetSaveShare
Ergibt10 Portionen
Vorbereitung2 Std 30 MinutenKochen20 MinutenGesamt2 Std 50 Minuten
Für den Teig
 500 g Weizenmehl 550er
 200 ml handwarmes Wasser (max. 35° C)
 1 Würfel Frischhefe (42g)
 35 g Zucker
 80 g weiche Butter
 4 EL Milch
 1 Ei
 10 g Salz
Zum Bestreichen
 1 Ei
 4 EL Milch
 2 EL Saaten (Sesam, Schwarzkümmel, etc.)
1

Wasser, Milch, Zucker und Hefe in eine Schüssel geben und verrühren. Alle restlichen Teigzutaten in die Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Wenn ihr eine Küchenmaschine verwendet, am Schluss den Teig auf die Arbeitsfläche kippen und per Hand nochmal 1 - 2 Minuten durchkneten.

2

Den Teig, je nach Zimmertemperature 30 - 60 Minuten gehen lassen bis er merklich aufgegangen ist.

3

10 Teiglinge à 95g abwiegen. Die Teiglinge rund wirken, also eine Kugeln formen und auf zwei Backbleche mit Backpapier legen und flach drücken.

4

Die Teilinge mit einen Küchentuch abdecken und ca. 60 - 90 Minuten gehen lassen, bis die Teiglinge fast auf das 3-fache Volumen aufgegangen sind. Vor dem Backen mit der Eiermilch bestreichen und die Saaten drüber streuen.

5

In der Zwischenzeit den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Bleche in den Ofen schieben und etwas mit Wasser schwaden. Wer keine Dampf-Funktion im Ofen hat, kippt einfach ein Glas heißes Wasser unten in den Ofen.

6

Die Teiglinge für 10 Minuten backen, dann die Bleche tauschen damit die Buns gleichmäßig gebacken werden. Weitere 10 Minuten backen. Die Buns sind fertig, wenn sie eine schöne, braune Farbe bekommen haben.

KategorieKücheMethode
Nährwertangaben

Portionen 10

Zutaten

Für den Teig
 500 g Weizenmehl 550er
 200 ml handwarmes Wasser (max. 35° C)
 1 Würfel Frischhefe (42g)
 35 g Zucker
 80 g weiche Butter
 4 EL Milch
 1 Ei
 10 g Salz
Zum Bestreichen
 1 Ei
 4 EL Milch
 2 EL Saaten (Sesam, Schwarzkümmel, etc.)

Directions

1

Wasser, Milch, Zucker und Hefe in eine Schüssel geben und verrühren. Alle restlichen Teigzutaten in die Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Wenn ihr eine Küchenmaschine verwendet, am Schluss den Teig auf die Arbeitsfläche kippen und per Hand nochmal 1 - 2 Minuten durchkneten.

2

Den Teig, je nach Zimmertemperature 30 - 60 Minuten gehen lassen bis er merklich aufgegangen ist.

3

10 Teiglinge à 95g abwiegen. Die Teiglinge rund wirken, also eine Kugeln formen und auf zwei Backbleche mit Backpapier legen und flach drücken.

4

Die Teilinge mit einen Küchentuch abdecken und ca. 60 - 90 Minuten gehen lassen, bis die Teiglinge fast auf das 3-fache Volumen aufgegangen sind. Vor dem Backen mit der Eiermilch bestreichen und die Saaten drüber streuen.

5

In der Zwischenzeit den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Bleche in den Ofen schieben und etwas mit Wasser schwaden. Wer keine Dampf-Funktion im Ofen hat, kippt einfach ein Glas heißes Wasser unten in den Ofen.

6

Die Teiglinge für 10 Minuten backen, dann die Bleche tauschen damit die Buns gleichmäßig gebacken werden. Weitere 10 Minuten backen. Die Buns sind fertig, wenn sie eine schöne, braune Farbe bekommen haben.

Schnelle (geile) Burger Buns

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert